Newsletter

[Anrede] [Name],

herzlichen DANK für Ihre wertvolle und liebe Hilfe.

Sie haben so viel Gutes für bedürftige Kinder getan! Die Kinder, das ganze Familienschutzwerk-Team und ich danken Ihnen von Herzen für Ihre liebe Unterstützung!

Sie, [Anrede] [Name], sind herzlich eingeladen, das Familienschutzwerk kennen zu lernen und Ihre Kinderküche vor Ort zu besichtigen. Am 11.12.11 findet in der Kinderküche in der Oldenburger Straße 23, in Berlin-Moabit von 14-16 Uhr ein großer Weihnachtsbasar statt. Zu Gunsten der Kinder sind von den Kindern gebastelte bunte Kunstwerke zu haben, die jeden Weihnachtsbaum in einem ganz besonderen Glanz leuchten lassen.

Mit Ihrer Hilfe konnte dieses Jahr viel Neues für bedürftige Kinder bewegt werden. Gerade vor Kurzen wurde dem zweijährigen Kirill durch Spenden das Leben gerettet. Kirill, seine Mama und sein Papa bedanken sich bei Ihnen in diesem Video.

105.5 Spreeradio Weihnachtsauktion fürs Familienschutzwerk: Viele Stars von Weltruf haben für das Familienschutzwerk handsignierte persönliche Erinnerungsstücke gespendet, die nun täglich zwischen 9.00 und 9.30 auf Spreeradio versteigert werden. Der Erlös der Weihnachtsauktion kommt zu 100 % den Kindern aus der Kinderküche zu gute.

Folgende handsignierte Erinnerungsstücke kommen für die Kindern unter den Hammer:

  • Peter Maffay: seine Gitarre, versteigert für 7.100 €
  • Olympiasieger Robert Harting: seine Diskusscheibe, versteigert für 1.500 €
  • Til Schweiger, ein Filmplakat, versteigert für 500 €
  • Klitschko-Brüder: Boxhandschuhe, versteigert für 11.000 €
  • Roxette: Vinyl und Tour-Plakat
  • Harrison Ford: Indiana Jones Hut
  • Rainer Calmund: seine Waage
  • Bud Spencer: eine Bratpfanne
  • Gloria Gaynor: Discokugel und Vinyl
  • Daniel Craig: ein Martini-Glas
  • Weitere Erinnerungsstücke und die Versteigerungstermine gibt´s hier.

Neben der „Kinderküche“ gibt es nun auch noch die beiden neuen Projekte „Herzenswünsche“ und „Leben retten“. Doch schauen Sie selbst:

3 Projekte, jeweils mit einem kurzen Text rechts neben dem Foto. Text hat die Höhe wie das Foto, also etwa 5-6 Zeilen, o.ä.

Dringender Spendenaufruf für die kleine Milana:

Die kleine Milana leidet an Krebs und hat bereits ein Auge verloren. Ihr Leben ist in Gefahr! Bitte lassen Sie Milana wieder ganz gesund werden und bewahren Sie der kleinen ihr Augenlicht.

Leider hat Milana nicht das große Glück, in einem so entwickelten Land wie Deutschland zu leben. In Ihrer Heimat der Ukraine gibt es für Milana keine Chance mehr. Die Behandlungsöglichkeiten dort reichen nicht aus, um Milana zu retten. In Deutschland kann Milana jedoch wieder ganz gesund gemacht werden. Mit Ihrer Hilfe!

Die Charite Berlin hat Milana bereits einmal untersucht und stellte folgende Diagnose.

In der Charite kann Milana erfolgreich behandelt werden. Wenn die 10.000 € für die Aufwendige Behandlung zusammen kommen. Wenn Sie mit helfen, wird Milana wieder gesund und kann wieder lachen. Bitte überweisen Sie jetzt eine liebe Spende für Milana.


Ganz egal ob 100, 50, 30 oder 10 Euro. Selbst 1 € hilft Milana und ist ein wichtiger Schritt damit sie schnellstmöglich behandelt werden kann. Denn die Zeit drängt…!

Spendenkonto für Milana:            Familienschutzwerk e.V.

Kontonummer:                                 1063900

Bankleitzahl:                                     10020500

Bank:                                                 Bank für Sozialwirtschaft

Verwendungszweck:                        Milana
(Bitte geben Sie im Verwendungszweck ihre Straße, Nr. und Stadt an. Sie erhalten eine Spendenquittung. Danke!)

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe, Ihr

 

 

 

Phil Schneider, Vereinsvorsitzender

 

PS: Ein gesundes Kind hat viele Wünsche. Ein krankes Kind nur einen.


Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen möchten, dann klicken Sie bitte auf diesen Link
http://www.supermailer.de/scripthosting/newsletter.php?id=1191&EMail=[EMail]&Action=unsubscribe

(Falls sie sich bereits beim letzten Newsletter abgemeldet haben sollten, und diesen dennoch erhalten haben, verzeihen Sie dies bitte. Leider haben Abmeldungen im letzten Newsletter nicht funktioniert).